Bildergalerien von im Sauerland verbreiteten Bockkäfer-Arten auf Blüten bei der Nahrungssuche, Partnerfindung und Paarung in der Jahresabfolge

 

Die Blüten-Bockkäfer bevorzugen Nahrung besonders in Form von Pollen. Dazu suchen sie Pflanzen auf mit teils konvex gewölbten Scheiben-Blütenständen wie von Doldenblütler, Schafgarbe, Weißdorn und großen Kompositen sowie Pflanzen mit Schalenblüten wie von Rosengewächsen, z.B. von Heckenrose und Brombeere oder die Bütenstände der Kompositen wie den der Margerite.

 

 

Viele Blüten besuchende Bockkäferarten nutzen diese nicht nur zur Nahrungsaufnahme, sondern auch zur Partnerfindung, Werbung und Paarung. Danach wechseln die Weibchen vom Teillebensraum mit Blütensträuchern oder -kräutern zum Eiablage- und Larvenentwicklungs-Raum mit Totholz mehr im Inneren des Waldes.

 

 

Umfangreichere Bildergalerien von Bockkäferarten in Mitteleuropa sind im Bildarchiv unter "Bockkäfer in ihrem Lebensraum" zu finden