Dunkle Streckerspinne in Ruhestellung

n der Ruhestellung streckt die Dunkle Streckerspinne ihre Beine eng zusammen nach vorne und hinten weit aus. Durch diese Körperhaltung und ihre Hell-Dunkel-Färbung ist sie auf einem Ast hervorragend getarnt.

Weibchen der Dunklen Streckerspinne

Die dunkle Streckerspinne Tetragantha nigrita hat insgesamt eine dunkle Grundfärbung und ist auf dem Hinterkörper kontrastreich gezeichnet. Der vordere Teil des Hinterkörpers ist etwas aufgewölbt.

Junge Berg_Streckerspinne

Bei dem jungen Männchen der Berg-Streckerspinne ist das Begattungsorgen, die Bulbi am Ende der Kiefertaster, noch nicht stark ausgeprägt.

Berg-Streckerspinne im Zentrum des Netzes

Das Netz der Berg-Streckerspinne weist eine offene Nabe und eine große Maschenweite auf. Die Spinne, hier ein junges Männchen, hält sich meist im Bereich der offenen Nabe auf.