Ermittlung der Verkehrsdichte auf der Straße durch das Rumbecker Holz

Um verlässliche Daten zur täglichen Verkehrbelastung auf dem ausgebauten Forstweg bei den Überlegungen zu effektiven und durchsetzbaren Amphibienschutzmaßnahmen berücksichtigen zu können, wurde durch die Stadtverwaltung sowie ergänzend durch Schülergruppen über eine Woche stündlich die Verkehrsdichte auf der Forststraße durch das Rumbecker Holz im Bereich des Waldfriedhofes ermittelt. Es zeigte sich die in Abbildung 13 dargestellte Straßennutzung.

Abbildung 13: Verkehrsnutzung und -belastung der Forststraße durch den PKW-Verkehr

Im Einzelnen zeigte sich folgendes Ergebnis:

  • Werktags befahren durchschnittlich 1655 Fahrzeuge täglich die Straße in beiden Richtungen.
  • Am Wochenende sind es durchschnittlich 997 Fahrzeuge pro Tag.
  • Der Durchschnitt über eine Woche liegt bei 1392 Fahrzeugen pro Tag.
  • Werktags liegen die Spitzen der Verkehrsdichte zwischen 7.00 bis 8.00 Uhr sowie zwischen 12.00 und 19.00 Uhr.
  • Am Wochenende ist eine höhere Verkehrsdichte von 11.00 bis 19.00 Uhr zu verzeichnen.
  • Gemittelt über die Woche befahren abends und nachts zwischen 19.00 und 6.00 Uhr 146 von 1392 Fahrzeugen
    die Straße, d.h. sie wird in dieser Zeit von ca 10% des täglichen Verkehrs genutzt.