Bilder zur Art und Lage verschiedener Strukturräume im Rumbecker Holz

Das Rumbecker Holz weist auf relativ kleiner Waldfläche (25 ha) eine große Vielfalt von Strukturbereichen auf. Einen Eindruck von dieser Heterogenität vermitteln die folgenden Bilder.

Bilder der einzelnen Standorte:

Standort 1: Hallenwald-Bereich
Standort 2: Hallenwald-Bereich
Standort 3: Fichteninsel
Standort 4: Bereich mit Stangenholz

 

 

 

 

 

 

 

 

Standort 5: ausgeprägte Strauch und Krautschicht
Standort 6: Randgebüsch
Standort 7: Krautschichtbereich mit Farnen
Standort 8: Krautschichtbereich mit Brombeere

 

 

 

 

 

 

Standort 9: Bereich mit stark deckender Krautschicht
Standort 10: Siepen
Standort 11: Siepenbach
Standort 12: Oberirdische Wurzeln der Buche

 

 

 

 

 

 

 

 

Standort 13: Oberirdische Wurzeln der Buche
Standort 14: Totholzstamm der Buche
Standort 15: Totholzstamm der Eiche
Standort 16: Liegendes Totholz der Eiche

 

 

 

 

 

 

 

 

Standort 17: Totholzhaufen aus Ästen der Eiche
Standort 18: stark vermodertes altes Totholz
Standort 19: Schwiedinghauser Bach
Standort 20: kleiner Teich