Schema zum Strukturgefüge des Brut- und Nahrungsraums von Vogelarten im Rumbecker Holz

In der folgenden Abbildung   ist ein Schema zur Waldschichtung und zu den in der Fläche verteilten Strukturbereichen im Rumbecker Holz zusammengestellt. Es eignet sich zum groben Einpassen und Veranschaulichen des artspezifischen Nist- und Nahrungsraums der einzelnen Brutvogelarten. Mögliche Beziehungen zwischen der Ausprägung der Waldschichten und den verschiedenen Strukturbereichen auf der Untersuchungsfläche lassen sich mittels Übereinanderlegen der Strukturkarten (siehe „Karten Baumschichten“ und „Karten Siepen“ ) und der Revierkarte der Vogelart ableiten. Ergänzende Detail-Informationen aus der Fachliteratur zum Lebensraum, z.B. genauere Daten zum Niststandort und zum Nahrungserwerb können dem jeweiligen Artensteckbrief entnommen werden. Das Einbeziehen von wissenschaftlichen Untersuchungsdaten lässt darüber hinaus auch einen Vergleich mit den Projektdaten zu und damit eine Beurteilung der Genauigkeit und Zuverlässigkeit der schulischen Daten und deren Interpretation.

Schema zu wichtigen Raumstrukturen für Brutvögel