Atlas zur Verbreitung und zur Standort-Existenz der Blüten- und Farnpflanzen im Rumbecker Holz

Der vorliegende digitale Atlas enthält die Themenkarten zur Verbreitung aller 105 im Rahmen der Pflanzenkartierung erfassten Arten von Blüten- und Farnpflanzen auf der Untersuchungsfläche "Rumbecker Holz". Neben der grafischen Zusammenstellung des Kartierungsergebnisses sind zur Ermittlung von ökologischen Existenz-Bereichen die Verbreitungsdaten auch auf dem Hintergrund der im Projekt "Waldboden" entwickelten Karten zur Bodenfeuchte, zum Bodensäuregehalt und zum C/N-Verhältnis des Bodens dargestellt. Somit enthält jede Art-Seite einen Satz mit 4 Karten:

  • Karte 1: Vebreitungsmuster der Pflanzenart
  • Karte 2: Vorkommen der Pflanzenart in Beziehung zur Bodenfeuchte
  • Karte 3: Vorkommen der Pflanzenart in Beziehung zum Bodensäure-Gehalt
  • Karte 4: Vorkommen der Pflanzenart in Beziehung zum C/N-Verhältnis des Bodens

Genauere Erläuterungen zur Ermittlung der Bodenfaktoren sowie zur Aussagekraft der Untersuchungsdaten und ihrer kartografischen Darstellung können den Kapiteln "Standortfaktoren" und dem Projekt "Waldboden" entnommen werden.

Neben der Vebreitung der Pflanzenart auf der schulnahen Untersuchungsfläche "Rumbecker Holz" wird mittels Weblink auf die jeweilige Verbreitungskarte für Deutschland im umfassenden "Floraweb" der BUNDESANSTALT FÜR NATURSCHUTZ (BfN) verwiesen. Bei einigen Arten ist eine kleine Bildergalerie beigefügt. Alle Karten liegen als pdf-Dateien vor und  können heruntergeladen und ausgedruckt werden. Dabei ist das Copyright zu beachten (siehe Impressum). Karten zum Vergleich der Verbreitung von nahe verwandten Arten einer Pflanzengattung lassen sich dem Kapitel "Systematische Gruppen" entnehmen. Im Kapitel "Ökologische Gruppen" ist das Verbreitungsbild von Pflanzenarten mit ähnlichen Standortansprüchen zusammengefasst. Das Kapitel "Einfluss Mensch" enthält Grafiken und Hinweise zur Abhängigkeit der Verbreitung einzelner Arten von menschlichen Nutzungseineinfüssen im Rumbecker Holz.

Der Zugang zu den jeweiligen artspezifischen Kartensatz ist auf zweierlei Weise möglich: über das alphabetische Artenregister oder über die allgemein Suchfunktion. Im Artenregister sind die Arten nach den deutschen Pflanzennamen geordnet. Bei Verwendung der wissenschaftlichen Artnamen muss die Suchfunktion genutzt werden. Zu den Pflanzenarten über das Artenregister gelangt man durch Anklicken der folgenden kleinen Grafik und anschließende Auswahl des Anfangs-Buchstabens :